Persönichkeitsbildung >
Training - Improvisation >

 

 


TRAINING - IMPROVISATION


Aufmerksam, wachsam und achtsam sein und sehen, was die Situation erfordert - das sind Grundlagen eines konstruktiven Lebens in der Gemeinschaft.


Dazu gehört der Mut, sowohl sich selbst zu vertrauen, als auch sich auf die Ideen der anderen einzustellen. Im Rahmen von Improvisationsübungen werden wir versuchen, unseren Kopf "auszuschalten" und der eigenen Spontaneität zu folgen. Abseits von Erwartungen an unser Verhalten probieren wir spontan und kreativ Verhaltensweisen aus. Diese Übungen stärken die eigenen Fähigkeiten, sich auf wechselnde Situationen einzustellen und neue Situationen angemessen zu gestalten. Gleichzeitig machen es diese Übungen nötig, auf die Ideen der anderen einzugehen, was ein wesentlicher Bestandteil der Teamfähigkeit ist und dazu fährt, die Verantwortung für ein gutes Ende der gemeinsamen Arbeit zu übernehmen.


Wichtig dabei ist es, keine Angst vor Fehlern zu haben, da Fehler oft nur aus der Angst davor entstehen. Es ist hier sogar ausdrücklich erlaubt, Fehler zu machen, um unserer Spontaneität keine Grenzen zu setzen.